Tinnitus

Wenn es pfeift und zischt im Ohr

Kennen Sie das Phänomen von Brummen, Sausen, Pfeifen, Zischen in Ihrem Ohr, aber außer Ihnen hört niemand um Sie herum diese Geräusche? Sie haben einen Tinnitus. Das ganze geht jetzt schon seit Wochen oder Monaten und macht Sie fast „verrückt“! Sie waren schon mehrmals bei Ihrem HNO-Arzt und sonstigen Ärzten, haben langwierige Behandlungen und div. Medikamente erhalten – aber nichts hat sich geändert. Durchblutungsstörungen, eine Stoffwechselerkrankung, eine vorliegende Vergiftung, ein Defekt des Innenohres, kieferorthopätische Probleme, Störungen der Halswirbelsäule, und mögliche sonstige Ursachen wurden bereits untersucht und behandelt – keine Therapie hat bisher geholfen.

Das Problem: die Ursachen lassen sich oft nur sehr schwer exakt bestimmen. Der Tinnitus ist genau genommen gar keine Krankheit. Er ist ein Symptom für körperliche oder psychische Probleme. Er kann massiv auf sämtliche Lebensbereiche einwirken und einen hohen Leidensdruck verursachen. In seiner Folge können Angstzustände, Schlaf- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Depressionen auftreten. Bezüglich der Dauer des Leidens unterscheidet man zwischen akutem Tinnitus mit Beschwerden bis zu ca. drei Monaten und einem längerem, chronischen Zustand.

Wenn Sie alle körperlichen Ursachen mit ärztlicher Unterstützung wahrscheinlich ausschließen können, liegt die Wurzel Ihrer Symptome möglicherweise im psychischen Bereich. Ängste, Dauerstress oder einschneidende Lebensereignisse, wie Trennung oder der Verlust eines lieben Menschen, können das Entstehen eines Tinnitus begünstigen und Ihr Hörsystem regelrecht „unter Druck“ setzen. Das gemeine dabei: der Nervtöter Tinnitus verursacht selbst wiederum Stress und womöglich sogar Depressionen – ein Teufelskreis. Wie können Sie nun aus dieser Spirale heraustreten? Oft ist der erste Schritt ein Weg in die Ent- Spannung. Wenn Sie mögen, können Sie gerne Kontakt für ein Beratungsgespräch in meiner Praxis für Psychotherapie in Mainz aufnehmen. Gemeinsam können wir schauen, wie ich Sie auf dem Weg der Veränderung unterstützen kann, möglicherweise auch mit EMDR. Lassen Sie sich nicht entmutigen auf Ihrem Weg zurück zu einem „normalen“ Leben.

Therapie bei Beate Germeroth-Reichardt

Jeder Mensch ist anders. Individuell erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam, wie sich eine Therapie oder Beratung gestalten soll.

Haben Sie Fragen?

Lesen Sie hier die meist gestellten Fragen und Antworten. Für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie mich bitte per email: info@mainz-psychotherapie.de oder per Telefon: 06131 2057261

Am besten rufen Sie mich unter 06131 2057261 an oder schreiben mir eine email an info@mainz-psychotherapie.de

Ich unterliege der Schweigepflicht. Sie können davon ausgehen, dass alles, was Sie mir anvertrauen, absolut

Nein, die gesetzliche Krankenkasse zahlt i.d.R. keine Behandlung. Sie müssen für die Kosten selbst aufkommen. Dafür bekommen Sie aber sehr zeitnah einen Termin.

 
Bei privat und über Beihilfe Versicherten oder wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abgeschlossen haben, ist die Kostenübernahme von Heilpraktiker-
leistungen (GebüH) möglich, bitte kontaktieren Sie dazu ihre Krankenkasse.

eine Therapiestunde von 50 min kostet 70€
eine Therapiestunde von 75 min kostet 105€

individuelle Absprachen sind möglich

 

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.