EMDR in Mainz

EMDR ist die Abkürzung für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ und heißt auf Deutsch: Desensibilisierung und Neuverarbeitung mit Augenbewegungen. Es ist eine sehr wirksame und ebenso effektive Psychotherapiemethode, die von der Amerikanerin Francine Shapiro entwickelt und zunächst zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen eingesetzt wurde. EMDR hat sich aber auch in der Behandlung von Angststörungen, Phobien, substanzgebunden Süchten, chronischen Schmerzen, Tinnitus u.a.bewährt, auch für das Coaching findet es mehr und mehr Anwendung.

EMDR ist eine Informationsverarbeitung des Gehirns, vergleichbar mit der REM-Phase beim Schlafen. Traumatische Erlebnisse (auch chronische Schmerzen, Ängste, Verlusterfahrungen) können im Gehirn in blockierten oder unvollständig integrierten Erinnerungsnetzwerken verankert sein. Dann sind sie so abgespeichert, wie sie zum Zeitpunkt des Erlebnisses erlebt wurden.

Durch Augenbewegungen* bei EMDR werden rechte und linke Gehirnhälfte gleichzeitig aktiviert. Durch diese bilaterale Stimulation werden beide Hirnhälften in Bezug auf ein traumatisches Ereignis aktiviert und synchronisiert. Dadurch kann die Integration von einzelnen Teilen des „Traumas“ gelingen. EMDR hilft also, die Erlebnisse neu zu verarbeiten, da EMDR auf die neuronalen Bahnen im Gehirn wirkt. Dadurch können eingefahrene Reiz-Reaktions-Muster verändert werden.

Genau so können bisher verschüttete innere Ressourcen und die damit verbundenen inneren Selbstheilungskräfte freigesetzt werden und das Leben wieder reicher und bunter machen. Ebenso kann EMDR zur Schmerzverarbeitung eingesetzt werden.

Mittlerweile ist EMDR international als eine der effektivsten Methoden zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung anerkannt, seit 2013 von der WHO. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass man mit EMDR die gleichen Behandlungseffekte wie mit anderen bewährten Methoden erreicht, dabei aber wesentlich weniger Behandlungsstunden braucht.

(*man kann den gleichen Effekt auch mit EMDR Musik (akustischer bilateraler Stimulation) erreichen)

Sollten Sie sich für EMDR interessieren, schauen wir gemeinsam, ob es eine passende Methode für Sie sein kann. Nehmen Sie dazu gern Kontakt mit mir auf. Kommen Sie in meine Praxis für Psychotherapie Mainz.

Therapie bei Beate Germeroth-Reichardt

Jeder Mensch ist anders. Individuell erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam, wie sich eine Psychotherapie oder Beratung gestalten soll.

Haben Sie Fragen?

Lesen Sie hier die meist gestellten Fragen und Antworten. Für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie mich bitte per email: info@mainz-psychotherapie.de oder per Telefon: 06131 2057261

Am besten rufen Sie mich unter 06131 2057261 an oder schreiben mir eine email an info@mainz-psychotherapie.de

Ich unterliege der Schweigepflicht.

Nein, die gesetzliche Krankenkasse zahlt i.d.R. keine Behandlung. Sie müssen für die Kosten selbst aufkommen. Dafür bekommen Sie aber sehr zeitnah einen Termin.

 
Bei privat und über Beihilfe Versicherten oder wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abgeschlossen haben, ist die Kostenübernahme von Heilpraktiker-
leistungen (GebüH) möglich, bitte kontaktieren Sie dazu ihre Krankenkasse.

eine Therapiestunde von 50 min kostet 75€
eine Therapiestunde von 75 min kostet 112,50€

individuelle Absprachen sind möglich

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.