EMDR

EMDR ist die Abkürzung für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ und heißt auf Deutsch: Desensibilisierung und Neuverarbeitung mit Augenbewegungen. Es ist ein von der WHO anerkanntes Behandlungsverfahren zur Verarbeitung belastender Erinnerungen.

EMDR ist eine wirksame und ebenso effektive Psychotherapiemethode, die von der Amerikanerin Francine Shapiro entwickelt und zunächst zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen eingesetzt wurde. EMDR hat sich aber auch in der Behandlung von Depressionen, Angststörungen, Phobien, substanzgebunden Süchten, chronischen Schmerzen, Tinnitus u.a.bewährt, auch für das Coaching findet es mehr und mehr Anwendung.

EMDR- Therapie geht von dem Modell der adaptiven Informationsverarbeitung des Gehirns aus. Das meint, das alle Menschen belastende Ereignisse grundsätzlich verarbeiten können. Allerdings kann es aus verschiedenen Gründen dazu kommen, dass dieser natürliche Verarbeitungsprozess gestört wird. Dann werden traumatische Erlebnisse (auch chronische Schmerzen, Ängste, Verlusterfahrungen) nicht richtig abgespeichert und bleiben im Gehirn in blockierten oder unvollständig integrierten Erinnerungsnetzwerken verankert. Dann sind sie so abgespeichert, wie sie zum Zeitpunkt des Erlebnisses erlebt wurden.

Durch Augenbewegungen* bei EMDR werden rechte und linke Gehirnhälfte gleichzeitig aktiviert. Durch diese bilaterale Stimulation werden beide Hirnhälften in Bezug auf ein unter bestimmten Aspekten fokussiertem traumatischen Ereignisses aktiviert. Dadurch kann die Integration von einzelnen Teilen des „Traumas“ gelingen. EMDR hilft also, das Selbstheilungssystem des Menschen zu aktivieren.

(*man kann den gleichen Effekt z.B. auch mit akustischer oder taktilen Stimulation erreichen)

Sollten Sie sich für EMDR interessieren, schauen wir gemeinsam, ob es eine passende Methode für Sie sein kann. Nehmen Sie dazu gern Kontakt mit mir auf. Kommen Sie in meine Praxis für Psychotherapie Mainz.

Therapie bei Beate Germeroth-Reichardt

Jeder Mensch ist anders. Individuell erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam, wie sich eine Therapie oder Beratung gestalten soll.

Haben Sie Fragen?

Lesen Sie hier die meist gestellten Fragen und Antworten. Für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie mich bitte per email: info@mainz-psychotherapie.de oder per Telefon: 06131 2057261

Am besten rufen Sie mich unter 06131 2057261 an oder schreiben mir eine email an info@mainz-psychotherapie.de

Ich unterliege der Schweigepflicht.

Nein, die gesetzliche Krankenkasse zahlt i.d.R. keine Behandlung. Sie müssen für die Kosten selbst aufkommen. Dafür bekommen Sie aber sehr zeitnah einen Termin.

Kosten: 85 €  (50 min )

 
Bei privat und über Beihilfe Versicherten oder wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker abgeschlossen haben, ist die Kostenübernahme von Heilpraktiker-
leistungen (GebüH) möglich, bitte kontaktieren Sie dazu ihre Krankenkasse.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.